Spiel- und Lernkonzept

Von großer Bedeutung ist das kindliche Spiel in den ersten 7 Lebensjahren. Aus der wunderbaren Kraft der Nachahmung, aus dem Willensimpuls der alles umfassenden Bewegung entsteht das kindliche Spiel als großes bedeutendes Lernfeld.

Hier ist Schaffung einer qualitativ guten Umgebung mit Formen, Farben, Tönen und Materialien die Hauptaufgabe. Ungestörtes, freies Spiel mit qualitativ hochwertigen Spielmaterialien ist ein wesentlicher Schwerpunkt einer gesunden Kindesentwicklung.

Vorschule

Die „Vorschule“ fördert zusätzlich spezielle schulische Kompetenzen:
Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit, Bewegung, ruhiges Verhalten.
Sie wird für die Kinder angeboten, die zum jeweiligen Schuljahr an einer Waldorfschule oder Grundschule fest angemeldet bzw. aufgenommen sind.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinderhaus Morgenstern gGmbH